DOSB Sport und Gesundheit

Sportdeutschland: Qualität im Gesundheitssport

Der DOSB-Erklärfilm zum Thema Gesundheitssport.

Sport pro Gesundheit

Sport pro Gesundheit

Das Qualitätssiegel für den Gesundheitssport

Sport ist gesund und Sport wirkt präventiv – wer mag dem widersprechen? Doch wer seinen „inneren Schweinehund“ überwunden hat und ein für sich passendes Bewegungsangebot sucht, läuft leicht Gefahr sich zu verirren. Hier schafft das Siegel SPORT PRO GESUNDHEIT mit seinen transparenten Kriterien und Zielen Orientierung und Vertrauen. Im Mittelpunkt steht dabei Ihre Gesundheit.

Quelle: www.sportprogesundheit.de

 

 

DOSB-Broschüre Sport und Gesundheit

Die neue Broschüre „Sport und Gesundheit“ (2015) können Interessierte per E-Mail an office(at)dosb.de beziehen.

Rudern – richtig fit ab 50

Die Wirbelsäule und besonders die Bandscheiben sind beim Riemenrudern, vor allem auf Leistungssportbasis, aufgrund der unnatürlichen Sitzposition großen Belastungen ausgesetzt. Die Gefahren für die Wirbelsäule sind dabei für Erwachsene kleiner als für Jugendliche im Wachstumsalter. Sehr wichtig ist in diesem Zusammenhang eine saubere Rudertechnik. Vor dem Einstieg ins Boot sollte die Schultergürtelmuskulatur gelockert und gedehnt werden. Interessant ist Rudersport übrigens nicht nur für Menschen, die selbst rudern wollen. Beim Sportrudern werden ebenso Steuerleute gebraucht, die keinen geringen Anteil am Erfolg einer Mannschaft haben, aber sehr leicht sein müssen.