04. Juni 2022 | Jugend | von Deutsche Ruderjugend

Nominierungskriterien für die World Rowing Beach Sprint Finals

Für die diesjährigen World Rowing Beach Sprint Finals (WRBSF) in Saundersfoot, Großbritannien, hat die Deutsche Ruderjugend zusammen mit dem DRV Fachressort Coastal Rowing und dem Junioren-Bundestrainer, Adrian Bretting, die Nominierungskriterien für Juniorinnen und Junioren erstellt.

Gemäß unserer 2021 entwickelten und veröffentlichten Coastal-Strategie verfolgen wir den Ansatz einer ganzheitlichen, breiten Entwicklung von Sportlerinnen und Sportlern im Bereich des Coastal Rowings. Wir wollen dabei den Spaß an dieser Disziplin vermitteln und zugleich Potentiale erkennen und zukunftsorientiert fördern.

Um diesem gerecht zu werden, haben wir ab 2022 folgenden Qualifikationspfad für die WRBSF entwickelt, der bis zum Ende vielen Athletinnen und Athleten eine sportliche Weiterentwicklung ermöglicht.

Dabei werden drei Stationen durchlaufen

1) Teilnahme an einer Coastal Regatta in Bremerhaven oder Stralsund

2) Teilnahme am DRJ Coastal-Lehrgang in Flensburg

3) Teilnahme an der Coastal-Regatta in Flensburg

Für alle Stationen können sich alle interessierten Sportlerinnen und Sportler anmelden und an der Maßnahme teilnehmen.

Nach erfolgreicher Teilnahme – entsprechend der DRV Nominierungsbedingungen für Senioren -  an der Regatta in Flensburg, erwartet die Sportlerinnen und Sportler die Teilnahme an den WRBSF.

 

Downloads

Sebastian Haase

Stellvertretender Vorsitzender (Coastal Rowing/Breitensport)