Wissenschaft

Wissenschaft und Forschung im DRV

Die wissenschaftliche Unterstützung im Leistungssport stellt einen praxisrelevanten Faktor bei der Erreichung von Spitzenleistungen dar. Zielstellung ist es, gemeinsam unser Know-how in den verschiedenen Themenbereichen und Anwendnungsfeldern des Leistungssports zu steigern.

Gemeinsam mit unseren Partnern soll bestehendes Wissen vermittelt, neues Wissen generiert, Erkenntnisse in die Praxis transformiert, sowie Innovationen voran getrieben werden. 

Für weitere Fragen und Anregungen zu Wissenschaft und Forschung im DRV steht der Wissenschaftskoordinator Dr. Kay Winkert  zur Verfügung.

Wissenschaftliches Verbundsystem

Um Wissensgenerierung, -management, -transfer und Organisation als Verband erfolgreich gestallten zu können stehen uns zahlreiche Partner aus dem wissenschaftlichen Verbundsystem Leistungssport (WVL) mit Rat und Tat zur Seite:

Aktuelle Forschungs-Projekte

Der DRV kooperiert mit zahlreichen Partnern aus dem wissenschaftlichen Verbundsystem Leistungssport, um praxisrelevante Fragestellungen und Technologien zu untersuchen bzw. zu entwickeln. Ein unerlässlicher Partner stellt hierbei die Forschungsförderung des Bundesinstitut für Sportwissenschaft dar.

Abgeschlossene Forschungs-Projekte

Für einen erfolgreichen Praxistransfer der abgeschlossenen Forschungsprojekte bedarf es als erstes der Transformation der Forschungsergebnisse in verständliche und praxisorientierte Zusammenfassungen. Hierzu stehen Infografiken und Kurzzusammenfassungen für die jeweiligen abgeschlossenen Projekte zur Verfügung.

Trtainer:innenTalk

Weiterführend zu den Infografiken und Kurzzusammenfassungen der abgeschlossenen Forschungsprojekte bieten wir mit dem Trainer:innenTalk – Science into Practice & Practice into Science jeden ersten Dienstag im Monat ein Online-Format zum direkten und offenen Austausch mit Wissenschaftler:innen an. Hier sollen die konkrete Praxisbedeutung und Praxisanwendung der Forschungsergebnisse diskutiert, sowie offene Fragen adressiert werden.

Zur Teilnahme und für weitere Informationen bitte die Online-Anmeldung zum Trainerportal in Microsoft Teams nutzen.

nächster Termin: Dienstag, 05. März 2024, 19.00–20.00 Uhr
Thema: Menstruationszyklus im Kontext von Gesundheit, Training und Leistung
Gäste: Prof. Dr. Kirsten Legerlotz

offene studentische Projekte

Der DRV und seine Kooperationspartner schreiben fortlaufend verschiedene spannende studentische Projekte mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten aus. Du bist motiviert und möchtest im Rahmen deines Studiums oder Ausbildung an ruderspezifischen Themen mit direkten Bezug zum Spitzensport arbeiten? Dann bewirb dich jetzt zu den ausgeschriebenen Projekten oder ergreife selbst die Initiative und schicke uns eigene innovative Projektvorschläge. 

Literatur-Datenbank Rudern

Das IAT stellt mit LiDa und SPONET+ sich fortlaufend aktualisierende ruderspezifische Literaturdatenbanken zur Verfügung. Diese ermöglichen anhand verschiedener Stichworte einen schnellen Zugang und Einblick in verschiedene Forschungsbereiche. Weiterführende themenbezogene Literaturrecherchen können über die verknüpfte Datenbank SPONET durchgeführt werden.  

World Rowing

Links

Zeitschriften

Dr. Kay Winkert

Wissenschaftskoordinator

Telefon
+49 731 50045363
Mobil
+49 174 9404711

Bildung

Aus- und Fortbildungen im DRV

LUDUM.DRV

Digitale Trainingsdokumentation und -analyse