Rudertag

64. Deutscher Rudertag in Münster.

Der Rudertag ist als Mitgliederversammlung das oberste beschlussfassende Organ des Verbandes. Ein ordentlicher Rudertag findet in der Regel alle zwei Jahre statt.

Der Deutsche Ruderverband ist einer der wenigen Sport-Dachverbände, zu dessen Mitglieder nicht nur die Landesverbände  zählen, sondern auch alle Rudervereine und -verbände in Deutschland. Durch die Entsendung von Deligierten zu dem Rudertag des Deutschen Ruderverbandes, nehmen die Mitglieder des DRV ihr Stimmrecht innerhalb des Verbandes in Anspruch.

Zuständigkeiten des ordentlichen Rudertages

Der ordentliche Rudertag ist für folgende Grundsatzangelegenheiten des Verbandes zuständig:

  • Entscheidung über die grundsätzliche strategische Ausrichtung des Verbandes und in Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung
  • Entgegennahme der Berichte des Präsidiums
  • Entgegennahme des Kassenberichtes und des Berichtes der Rechnungsprüfer
  • Entlastung des Präsidiums
  • Wahl und Abberufung der Mitglieder des Vorstandes nach § 26 BGB, der Vorsitzenden der ständigen Fachressorts, der Mitglieder des Verbandsrechtsausschusses, der Mitglieder der Regelkommission, des Ältestenrates sowie der Rechnungsprüfer
  • Bestätigung der Wahl des Vorsitzenden der Deutschen Ruderjugend
  • Ehrungen sowie Ernennung von Ehrenvorsitzenden und Ehrenmitgliedern
  • Festlegung der Höhe von Mitgliedsbeiträgen und Umlagen
  • Beschlussfassung über den Haushaltsplan

Historie

Jahr

Rudertag

Besonderheit

Datum

Ort

         
         

1882

1. Rudertag

Vorbereitend

12.+13.08. 

Frankfurt/Main

1883

2. Rudertag

Ordentlich

18.03.

Köln

1884

3. Rudertag

Außerordentlich

16.+17.03.

Berlin

1885

4. Rudertag

Ordentlich

29.+30.03.

Frankfurt/Main

1887

5. Rudertag

Ordentlich

20.+21.03.

Gießen

1889

6. Rudertag

Ordentlich

07.+08.04.

Hamburg

1891

7. Rudertag

Ordentlich

22.+23.03.

Leipzig

1891

8. Rudertag

Außerordentlich

06.+07.12.

Kassel

1892

9. Rudertag

Ordentlich

04.12.

Mainz

1894

10. Rudertag

Ordentlich

07.10.

Berlin

1896

11. Rudertag

Ordentlich

11.10

Mannheim

1898

12. Rudertag

Ordentlich

09.10.

Bremen

1900

13. Rudertag

Ordentlich

07.10.

Straßburg

1901

14. Rudertag

Außerordentlich

06.10.

Dresden

1902

15. Rudertag

Ordentlich

26.10.

Frankfurt/Main

1904

16. Rudertag

Ordentlich

16.10.

Hannover

1906

17. Rudertag

Ordentlich

06.08.

Berlin

1908

18. Rudertag

Ordentlich

07.08.

Hamburg

1910

19. Rudertag

Ordentlich

13.08.

München

1912

20. Rudertag

Ordentlich

22.09.

Königsberg

1919

21. Rudertag

Ordentlich

05.+06.04.

Berlin

1920

22. Rudertag

Ordentlich

17.10.

Frankfurg/Main

1922

23. Rudertag

Ordentlich

07.+08.10.

Lübeck

1924

24. Rudertag

Ordentlich

21.09.

Danzig

1926

25. Rudertag

Ordentlich

26.09.

Köln

1928

26. Rudertag

Ordentlich

21.10.

Dresden

1930

27. Rudertag

Ordentlich

25.+26.10.

Karlsruhe

1933

28. Rudertag

Ordentlich

19.03.

Hamburg

1936

29. Rudertag

Ordentlich

03.07.

Hamburg

1949

30. Rudertag

Ordentlich

10.+11.12.

Wetzlar

1951

31. Rudertag

Ordentlich

13.+14.10.

Passau

1953

32. Rudertag

Ordentlich

24.+25.10.

Berlin

1955

33. Rudertag

Ordentlich

15.+16.10.

Konstanz

1958

34. Rudertag

Ordentlich

18.+19.04.

Köln

1960

35. Rudertag

Ordentlich

02.+03.04.

Stuttgart

1962

36. Rudertag

Ordentlich

30.03-01.04.

Berlin

1964

37. Rudertag

Ordentlich

25.+26.04.

Kassel

1966

38. Rudertag

Ordentlich

26.+27.03.

Lübeck

1968

39. Rudertag

Ordentlich

23.+24.03.

Würzburg

1970

40. Rudertag

Ordentlich

03.-05.04.

Bochum

1972

41. Rudertag

Ordentlich

22.+23.04.

Hanau

1974

42. Rudertag

Ordentlich

27.+28.04.

Dortmund

1976

43. Rudertag

Ordentlich

27.+28.03.

Hannover

1978

44. Rudertag

Ordentlich

25.+26.02.

Bonn

1980

45. Rudertag

Ordentlich

07.+08.11.

Berlin

1983

46. Rudertag

Ordentlich

19.+20.03.

Köln

1986

47. Rudertag

Ordentlich

12.+13.04.

Hamburg

1988

48. Rudertag

Ordentlich

19.03.

Frankfurt/Main

1990

49. Rudertag

Ordentlich

30.+31.03.

Düsseldorf

1990

50. Rudertag

Außerordentlich

01.12.

Essen

1992

51. Rudertag

Ordentlich

23.-25.10.

Magdeburg

1995

52. Rudertag

Ordentlich

24.-26.03.

Kassel

1997

53. Rudertag

Ordentlich

11.-13.04.

Essen

1999

54. Rudertag

Ordentlich

16.10.

Hannover

2001

55. Rudertag

Ordentlich

20.-22.04.

Bonn

2003

56. Rudertag

Ordentlich

04.-06.04.

Oberhausen

2005

57. Rudertag

Ordentlich

11.-13.11.

Dresden

2008

58. Rudertag

Ordentlich

13.-16.03.

Köln

2009

59. Rudertag

Außerordentlich

14.03.2009

Oldenburg

2010

60. Rudertag

Ordentlich

19.-21.11.

Schweinfurt

2012

61. Rudertag

Ordentlich

16.-18.11.

Ulm

2014

62. Rudertag

Ordentlich

28.-30.11.

Berlin

2016

63. Rudertag

Ordentlich

18.-20.11.

Essen

2018

64. Rudertag

Ordentlich

02.-04.11.

Münster

2020

65. Rudertag

Ordentlich

30.10-01.11

Schweinfurt

Jahr Verbandstag Datum Ort Besonderheit
1955 1. Verbandstag 03.+04.12. Leipzig Sektion Rudern der DDR
1958

1. Verbandstag

12.04. Berlin Gründung DRSV
1961

2. Verbandstag

25./26.03. Berlin  
1966

3. Verbandstag

23.04.  Berlin  
1970

4. Verbandstag

25.04. Dresden  
1974

5. Verbandstag

27.04. Magdeburg  
1978

6. Verbandstag

22.04. Brandenburg  
1984

7. Verbandstag

31.03. Leipzig  
1990

8. Verbandstag

28.04. Schwerin  
1990

9. Verbandstag

08.12. Kienbaum Auflösung DRSV

Rudertag 2016

Der diesjährige Rudertag findet in Essen statt.

Grundgesetz des DRV

Lesen Sie hier mehr über die Satzung des Deutschen Ruderverbandes