Ruder-Bundesliga

RBL-Logo

Tabelle 2022

1. Liga Frauen

Endergebnisse Ruder Bundesliga Frauen 2022
Platz Name Start-Nr. Punkte Kassel Punkte Berlin Punkte Minden Punkte Krefeld Punkte Hamburg Punkte Gesamt
1 HavelQueen-Achter Berlin 2 9 8 8 7 9 41
2 Meenzer Express 8 8 9 7 8 8 40
3 Banner Wiking Linz 1 7 7 9 9 7 39
4 Crefelder Ruder-Club von 1883 3 6 6 4 6 5 27
5 Alstersprinter 4 5 5 5 5 6 26
6 Lahnschwäne Gießen-Wetzlar 5 2 3 6 3 4 18
7 Melitta-Achter Minden "Team Red" 6 3 4 3 1 3 14
8 NOIK.O.Achter Bonn/Siegburg 9 4 1 1 4 1 11
9 Maschseenixen 7 1 2 2 2 2 9

 

 

1. Liga Männer

Endergebnisse Ruder Bundesliga Männer 2022
Platz Name Start-Nr. Punkte Kassel Punkte Berlin Punkte Minden Punkte Krefeld Punkte Hamburg Punkte Gesamt
1 Münster-Achter 1 18 18 18 18 18 90
2 Buderus Sprintteam Mülheim 8 17 14 16 17 16 80
3 TÜV-Nord Maschseeachter Hannover 6 11 15 17 16 14 73
4 Hamburg ACTIVE CITY EXPRESS 3 16 13 14 13 17 73
5 Riemax Achter Osnabrück 2 12 17 15 11 13 68
6 Hauptstadtsprinter DWB-HOLDING Berlin 5 14 10 13 12 12 61
7 Mainzer Achter 12 10 16 10 14 9 59
8 Germania Achter  7 15 8 9 10 15 57
9 Sparkasse-Hameln-Weserbergland-Achter 17 8 9 11 15 10 53
10 Melitta-Achter Minden "Team Black"  4 4 11 12 8 11 46
11 Sparkasse Gießen - Achter 9 13 12 4 5 6 40
12 Leipzig Achter 15 5 4 8 9 7 33
13 Lokomotive Bremen 16 6 7 5 6 8 32
14 Crefelder Ruder-Club 11 9 3 6 4 5 27
15 Sportstadtachter Hanau 10 7 6 7 2 4 26
16 Witten/Bochum Achter 14 2 5 7 2 3 19
17 Creditreform Kassel-Achter 13 3 2 3 1 1 10
18 Sprintachter Team Rheinland Süd 18 1 1 1 3 2 8

 

 

 

 

Ergebnisse 2022

Die Ergebnislisten könnt ihr auch hier runterladen: https://www.ppt-gmbh.de/live/ruder-bundesliga/

Fotos 2022

Live oder zum Nachschauen

  1. RBL-Renntag 2022 - Kassel vom 18.06.2022
    Sportdeutschland.tv
     
  2. RBL-Renntag 2022 - Berlin-Tegel vom 16.07.2022
    Sportdeutschland.tv
     
  3. RBL-Renntag 2022 - Minden vom 05.08.2022
    Sportdeutschland.tv
     
  4. RBL-Renntag 2022 - Krefeld 03.09.2022
    Sportdeutschland.tv
     
  5. RBL-Renntag 2022 - Hamburg, 17.09.2022
    Sportdeutschland.tv

 

Dokumente

Informationen

Die Ruder-Bundesliga (RBL) stellt seit der Einführung ihres Wettkampfkonzepts im Jahr 2009 die erste Ligaserie im Deutschen Rudersport dar. Erstmals ist durch das Tabellensystem über eine Saison klar erkennbar, welcher Verein den derzeit besten deutschen Sprintachter stellt.

Ligazielgröße: 
Eine Liga soll grundsätzlich aus 16 Mannschaften bestehen.  Je nach Meldefeldern kann von dieser Regelung abgewichen werden um auf durchführbare Ligagrößen zu kommen. Im elften Jahr gibt es solche Ausnahmen von dieser gewünschten Zielgröße. Wie bereits in der vergangenen Saison besteht die 1. Liga der Männer aus 18 Teams und die erste Liga der Frauen aus acht Teams.

Fünf Renntage pro Saison
Die Ruder-Bundesliga wird derzeit innerhalb von fünf Renntagen ausgetragen. An jedem Renntag gewinnen die Teams einer Liga entsprechend ihrer Tagesplatzierung Punkte für die jeweilige Ligatabelle. Der Sieger eines Renntages gewinnt die Maximalpunktzahl. Jedes weiter platzierte Team erhält jeweils einen Zähler weniger.

Wettkämpfe

Sprintkonzept - Explosive 350m-Distanz
Grundsätzlich beträgt die Wettkampfdistanz 350 Meter. Damit wird zugunsten der Zuschauerfreundlichkeit von der klassischen, olympischen 2.000 Meter-Distanz ganz bewusst abgerückt. Aufgrund der örtlichen gegebenen Bedingungen, des zumeist auf Innenstadtkursen ausgetragenen Konzeptes, kann es an den einzelnen Ausrichtungsorten zu einer Verkürzung oder Verlängerung der Distanz kommen. Die Wettkampfstrecke kann in diesen Fällen im Bereich von 250-450 Meter liegen.

Time-Trial als Qualifikationsrunde
Jeder Renntag besteht aus einer Vorrunde (Zeitfahren), einer Zwischenrunde (1/8- und 1/4- Finale) und einer Endrunde (1/2-Finale und Finale). In einer Zeitfahr-Qualifikation über die Renndistanz von 350 m, dem Time-Trial, sprinten die Achter um die Tagesbestzeit. Die Platzierung im Time-Trial ist ausschlaggebend für die Startposition in der Zwischenrunde.
Der Sieger des Time-Trials startet im Achtelfinale gegen das schwächste Team des Zeitfahrens und hat somit die formal günstigste Ausgangsposition. Die weiteren Boote werden ebenfalls in gespiegelter Reihenfolge der Time-Trial-Platzierungen in die Achtelfinalläufe gesetzt.

K.O.-System ab dem Achtelfinale
Nur der Sieger oder – je nach Rennmodus – die zeitschnellsten Zweitplatzierten eines jeweiligen Laufes wahren die Chance, weiter um den Tagessieg bzw. die hochwertigen Punktplatzierungen des Renntags zu sprinten. Im Viertelfinale treffen die Sieger der Achtelfinals nach einem vorher festgelegten Setzmodus aufeinander. Die unterlegenen Boote des Achtelfinals gehen im weiteren Renntagsverlauf in den Viertelfinals weiter gegeneinander an den Start, fahren jedoch nur noch um die nachrangigen Punktplatzierungen. Im "oberen" wie auch "unteren" Teil des Feldes setzt sich grundsätzlich das System "Sieger-gegen-Sieger"- bzw. "Verlierer-gegen-Verlierer" über die Viertel- und Halbfinals fort, bis es im großen Finale um den Sieg des Renntages geht.

Punkte & Tabelle
Die jeweils über die Tagesplatzierung errungenen Punkte werden in den Ligatabellen aufaddiert. Ein Team einer Liga kann mit einem Sieg im großen Finale eines Renntags die Maximalzahl an Tabellenzählern gewinnen, welche der Anzahl an Teams in der jeweiligen Liga entspricht. In der 1. Liga der Männer sind es aktuell 18 Punkte pro Renntag. Jedes weiter platzierte Team erhält jeweils einen Punkt weniger. Bei Punktegleichheit in der Tabelle entscheidet die Mehrzahl der besten Tagesplatzierungen der beiden Mannschaften in der jeweiligen Saison.

ba-group Pokal 2020 - "POKALSIEGER" in der Ruder-Bundesliga (RBL)

Zum Saisonfinale am 12. September 2020 in Bad Waldsee wird neben dem Deutschen Liga Champion der Frauen und Männer auch dasjenige Bundesliga-Team geehrt, das während der fünf Renntage in der laufenden RBL-Saison die meisten Einzelsiege errudert. Die Sonderwertung wird von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft "ba-group" präsentiert.

DIE REGELN IM EINZELNEN
Gekürt wird dasjenige Team, das in der Saison 2020 über alle fünf Renntage hinweg die meisten Einzelsiege errudert (maximal vier pro Renntag). Es werden nur Siege in Achtel-, Viertel-, Halbfinale und Finalrennen gewertet. Dabei werden alle Teams über alle zwei Ligen gewertet. Eine Tabelle, die alle Teams und alle erruderten Einzelsiege in einer Gesamtübersicht ausweist, gibt es jeweils nach den jeweiligen Rennwochenenden. An der Sonderwertung nehmen alle Bundesliga-Teams automatisch teil.

PUNKTEGLEICHSTAND
Bei Punktegleichstand ist die Differenz zu den jeweils Zweit-Platzierten aus der jeweiligen Liga in der ba-group-Wertung ausschlaggebend. Sind diese auch gleich, gewinnt das Team mit den deutlichsten ersten Plätzen (Zeitdifferenz) in seiner Liga die Gesamtwertung im "ba-group Pokal". 

FREILOSE WÄHREND DES RENNTAGES
Qualifiziert sich ein Team während eines Renntages direkt für eine nächste Runde (Freilos) wird dieses als Sieg gewertet. Grundsätzlich gibt es auf diese Weise für jedes Team vier Wertungen mit Sieg oder Niederlage pro Renntag.

PRÄMIE
Das siegreiche Team gewinnt den "ba-group Pokal" und als Sachpreis ein Ruderergometer von Concept2.

UNTERNEHMENSPROFIL "ba-group"
ba-group ist ein junges Unternehmen für Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung in Deutschland. Erfahrene Spezialisten - zusammen in einer Mannschaft - vereint durch eine gemeinsame Vision.

"Wer an den Start geht, will gewinnen. Deswegen sind unsere Gläser bei allem was wir tun immer halb voll. Chancen erkennen und wirklich ausnutzen, auch Risiken in diesem Sinne richtig einschätzen zu können ist unser sportlicher Anspruch. Das setzt natürlich eine substantielle Analyse und entsprechende Erfahrungen voraus, um das Beste für unsere Mandanten zu erreichen. Unsere internationalen Kontakte ermöglichen uns hierbei fortwährend den Blick über den Tellerrand sowie das Handling multinationaler Projekte in den Bereichen Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung."

Sponsoren der Ruder-Bundesliga

FAQ zur RBL

Die Ruder-Bundesliga wurde 2009 zum ersten Mal ausgetragen.

Es gibt fünf Renntage pro Saison.

In der Regel 350 Meter, wobei die Strecke anhand regionaler Merkmale auch abweichen kann, wenn dies nicht anders möglich oder sinnvoll ist. Es gibt auch Innenstadtkurse wie die Hamburger Binnenalster, bei der die effektive Rennstrecke nur 280 Meter lang ist und Seestrecken wie den Elfrather See in Krefeld, auf der über eine Distanz von 390 Metern gerudert wird.

Grundsätzlich finden die sportlichen Wettbewerbe auf dem Wasser am Samstag statt. Je nach örtlichen Gegebenheiten und Anzahl der zur Verfügung stehenden Bahnen werden zwischen 80 und 120 Rennen ausgetragen, die im zeitlichen Abstand von drei bis vier Minuten gestartet werden.

In dieser Saison gibt es jeweils nur eine 1. Liga bei den Männern und Frauen. Seit 2011 gibt es auch die Junioren- Bundesliga.

Zielgröße sind aufgrund des Ausscheidungsmodus in der Regel 18 Boote pro Liga.

Der Bootsklassendschungel gehört in der RBL der Vergangenheit an, denn gerudert wird bei Männern und Frauen ausschließlich in der größten Bootsklasse – dem Achter.

Alle Teams beginnen mit einem Zeitfahren/Qualifying/TimeTrail und rudern in ihrem ersten Tagesrennen gegen einen gelosten Gegner um eine Bestzeit. Anhand dieser Zeiten wird das Achtelfinale gesetzt. Hier fährt der Zeitfahrsieger gegen den 18., der Zweite gegen den 17. usw. Je besser sich ein Team im Zeitfahren platzieren konnte, desto „leichtere" Gegner bekommt es im Achtelfinale. Nach dem Achtelfinale geht es über Viertelfinale, Halbfinale bis in die Finalrunde, wo alle Plätze von Platz 1.-18. ausgefahren werden. Es gibt kostenlose Moduspläne zum Selbsteintragen am RBL-Infostand.

Inklusive Zeitfahren fahren alle Teams in der Regel 5 Rennen pro Renntag.

Nach den 5 Rennen pro Renntag stehen die Tagesresultate von Platz 1 bis Platz 18 fest. Der Sieger bekommt 18 Punkte, der Zweitplatzierte 17 Punkte usw. Der Tagesletzte bekommt noch 1 Punkt.

Pro Saison dürfen 18 Sportler pro RBL-Team eingesetzt werden und unendlich viele Steuerleute.

Pro Renntag dürfen vom Trainer 12 Ruderer eingesetzt werden. Ein- und Auswechslungen sind uneingeschränkt möglich.

Die Sportler müssen im Laufe des Jahres das 17. Lebensjahr erreichen. Voraussetzung für den Start von A-Junioren ist zudem die ärztlich bescheinigte Höherstartberechtigung.

In den Männer- und  Frauenrennen müssen die Steuerleute ein bis zwei Stunden vor dem ersten Start des Tages mindestens 55 kg auf die Waage bringen. Wiegt der Steuermann weniger, muss er ein Zusatzgewicht ins Boot mitnehmen. 

Das jeweils führende Team einer Liga fährt an dem Renntag im gelben Trikot des Spitzenreiters.

Offizielle Servicepartner der RBL

Website
boat-events.de

Das Unternehmen
Das Leistungsspektrum der Eventagentur umfasst die Konzeption, Koordination und Kommunikation von Sport- und Produkt-Events. Von der Einzelleistung bis zum Full-Service realisieren wir Ihre Wünsche. Der Sportsektor ist unser Spezialgebiet. Es ist für uns eine besondere Herausforderung, Präsentationsideen zu entwickeln und zu verwirklichen, die Sport populärer, medienrelevanter und publikumswirksamer machen. Wir greifen hierbei auf langjährige Erfahrung zurück. Seit Jahren organisiert boat erfolgreich Events der besonderen Art.

Die Partnerschaft
Die Renntage der RBL werden seit der Saison 2015 erfolgreich durch die Agentur boat operativ umgesetzt. Zum Leistungsportfolio gehört das Management der Ligateams sowie die organisatorische Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Renntage inklusive Eventlogistik und Gesamtsteuerung der weiteren Dienstleister und Partner.

Website

ppt-gmbh.de

Das Unternehmen

PPT Handels- und Veranstaltungs GmbH ist ein überregionaler und flexibler Veranstaltungsdienstleister, der auf eine Vielzahl von realisierten Events zurückblicken kann. Seit der Gründung im Jahr 2006 wächst das Angebot des Unternehmens stetig an und kann dabei auf entsprechende Erfahrung und umfangreiches Netzwerk in der Veranstaltungsbrache zurückgreifen. PPT bietet seinen Kundenein breit gefächertes Spektrum an Dienstleistungen für Konzerte, Sport- und Tanzveranstaltungen, Firmenevents, Theater, Messen, Privatveranstaltungen und vielem mehr an. Zu den Referenzen unter anderem die Events der Ruder-Bundesliga, Konzerte mit Künstlern Samy Deluxe, Torfrock oder Lotto King Karl und hunderten von Einzelveranstaltungen oder Eventreihen in der Größenordnung von 50 - 5.000 Personen.

Die Partnerschaft

Die PPT Handels- und Veranstaltungs GmbH ist seit Beginn der RBL im Jahr 2009 Partner und Dienstleister im Bereich der musikalischen Inszenierung und blickt auf über 20 gemeinsame und erfolgreiche Events zurück. Neben der Beschallung und Musiksteuerung an den Renntagen tagsüber sorgt PPT auch für die stimmungsvollen After Row Party bis in die frühen Morgenstunden.

Website

stoebehh.de

Das Unternehmen

Bei Uwe Stöbe Bürotechnik bekommen Sie alles, was Sie für eine professionelle Sportveranstaltung an Bürotechnik brauchen. Seien es Drucker, Telefone oder Computer, das Sortiment von Uwe Stöbe Bürotechnik hat bestimmt etwas Passendes für Sie dabei. Außerdem unterstützt Sie das Team gerne in Sachen der EDV. Hierzu zählt unter anderem auch die Bereitstellung von Liveergebnissen der einzelnen Veranstaltungen über das Internet.

Die Partnerschaft

Uwe Stöbe Bürotechnik ist seit 2010 Partner und Dienstleister im Bereich Zeitmessung und Ergebnisservice. Die Programmierung der Ausscheidungssysteme, die Verarbeitung der namentlichen Teammeldungen, die Erstellung von Startlisten und die Auswertung der Rennen mit einer hochauflösenden Zielkamera wird durch das Team von Uwe Stöbe Bürotechnik sichergestellt.

Website

ruderfotos.de

Das Unternehmen

Sei es am Land oder auf dem Wasser, ruderfotos.de sucht und findet die schönsten Momente des Rudersports und hält diese fotografisch fest. Mit dem Fotografen Alexander Pischke kann die Seite ruderfotos.de auf einen Fotografen mit sehr viel Erfahrung und einem geschultem Auge für besonders schöne Fotos zurückgreifen.

Die Partnerschaft

Als Fotograf sorgt Alex Pischke, Inhaber einer Werbeagentur, dafür, die emotionalen RBL-Momente für die Ewigkeit festzuhalten. Facettenreiche Actionfotografie auf dem Wasser, an Land oder bei der Siegerehrungen gehört zu seinem Repertoire. Hochauflösende Pressefotos für Teams und Journalisten zählen ebenso zu seinem Leistungsspektrum wie die Bereitstellung von Bilderstrecken in Form von Online-Galerien.

Holger Siegler
Tobias Weysters

Fachressort-Vorsitzender Wettkampf

Mobil
+49 172 8596809