U23

Die U23-Nationalmannschaft

Im U23-Kader des Deutschen Ruderverbandes trainieren Athleten im Alter von 19 bis 22 Jahren. Die Kaderathleten sind in 7 Bereiche aufgeteilt und werden speziell von Trainern in diesen Bereichen trainiert. Die Bereiche im U23-Kader sind:

Skull

Riemen

Männer-Skull Männer-Riemen
Frauen-Skull Frauen-Riemen
Leichte Männer-Skull Leichte Männer-Riemen
Leichte Frauen-Skull  

Um Teil der Nationalmannschaft zu werden, unterziehen sich die Kaderathleten 2 Mal im Jahr vom DRV ausgerichteten Leistungsüberprüfungen. Neben der, bei diesen überprüfungen erbrachten Leistungen, gehen auch die Entwicklung während der Saison und in den Trainingslagern mit in die Bewertung ein. Gemeinsam mit den Bootstrainern entscheidet der Bundestrainer des Deutschen Ruderverbandes über die Nominierung der Athleten in den deutschen Nationalkader.

Die wichtigsten Wettkämpfe für die U23-Athleten sind die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften und die U23-Weltmeisterschaften. Um bei der Weltmeisterschaften mitfahren zu können, müssen die Ruderer sich bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften qualifizieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Brigitte Bielig

Cheftrainerin

Mobil
+49 1522 2603354
Marcus Schwarzrock

Bundestrainer U23

Mobil
+49 1522 2603362