Verband

Ausbildung Trainer/-in B Leistungssport

LRV Baden-Württemberg / Sportschule Steinbach

Ausschreibung

Der LRVBW führt im Auftrag des DRV und in Zusammenarbeit mit der Sportschule Steinbach (BSB Freiburg) einen Lehrgang zur Trainer B-Ausbildung durch.

Lehrgangsorte: Landesleistungszentrum Rudern - Breisach, Sportschule Steinbach
Ausbildung zum Lizenzerwerb Trainer B Rudern Leistungssport
Anmeldeschluss: 02. Mai 2022
Lehrgangsgebühr: 380 € gesamt - für alle Teillehrgänge

Termine:
B22-R: Trainer B LS Ruderspezifisch, 08.-11. Juli 2022, Breisach
B22-G: Trainer B LS Grundlehrgang, 19.-22. September 2022, Sportschule Steinbach
B22-P: Trainer B LS Prüfungslehrgang, 22.-23. September 2022, Sportschule Steinbach

Die DOSB-Lizenz Trainer B Leistungssport ist die zweite Lizenzstufe im DRV mit einem Umfang von 60 LE. Diese Ausbildung soll die Trainer B befähigen, u. a. die Inhalte der Trainer C-Ausbildung zu vertiefen, Training und Wettkämpfe planen, durchführen und zielgruppengerecht variieren und auswerten zu können sowie und in der Praxis zu berücksichtigen. Im Rahmen der Ausbildung sind (Haus-)Aufgaben zu erledigen.

Es gelten folgende Zulassungsvoraussetzungen:
1.    Mindestalter 21 Jahre,
2.    Mitgliedschaft in einem DRV-Verein, Meldung durch den Vorstand des Vereins,
3.    Besitz einer gültigen Lizenz Trainer C Leistungssport (nach Absprache Trainer C Breitensport),
4.    Teilnahme an der gesamten Ausbildung,
5.    Mindestens einjährige Tätigkeit als Trainer C,
6.    Ruderische Qualifikation,
7.    Die Teilnahme an einer Fortbildung (Umfang 15 LE) 

Die Inhalte der Ausbildung orientieren sich an den Richtlinien des DOSB, des DRV und des LSV Baden-Württemberg. Sie sind in der Ausbildungskonzeption des LRVBW (Stand 2021) beschrieben, u.a.

  • Training mit Nachwuchsathleten (Kommunikation mit Athleten und mit sozialem Umfeld)
  • Bootstraining und Rudertechnik (insb. Zusammenhänge von verschiedener Leistungsfaktoren, Trainings- und Übungsformen, Aufgabenstellungen)
  • Orthopädische und gesundheitliche Probleme im Leistungstraining der Ruderer
  • Ergänzungs-/Indoor-Training, spezifisches Krafttraining im Nachwuchsbereich (u.a. Praxis des Langhantel-, Schwimm-, Ergometer-, Hallen-Trainings, Sensomotorik)
  • Regattaplanung und Rennvorbereitung (Auswertung des Trainings, Jahresplanung, mittelfristige Trainings- und Wettkampfplanung)
  • Boots-/Materialentwicklung
  • Ernährung, Entspannung
  • Gestaltung von Trainings- und Winterlagern
  • Verantwortung des Trainers (u.a. päd.-psych. Aspekte, u.a. Prävention sex. Gewalt, Ehrenkodex)
  • Informationen über Bildungsmaterial, Literatur zum Rudertraining, Lernplattformen
  • Leistungssportkonzepte im Vergleich

Der Erwerb bzw. Besitz eines Motorbootführerscheins wird empfohlen.

Bitte beachten Sie die Möglichkeiten zum Bildungszeitgesetz!

Dr. Wolfgang Fritsch
Stellv. Vorsitzender LRV Baden-Württemberg
Bildung & Sportentwicklung

Kontakt

http://www.lrvbw.de/ausbildung.html

bildung@rudern-bw.de